Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.09.2011, 16:44
CatrinW CatrinW ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 4
Frage Braune Flüssigkeit aus der Brust

Hallo,
ich bin neu hier und habe da mal ein paar Fragen.
Seit einigen Wochen kommt aus einer Brustwarze braune Flüssigkeit. Ich bin sofort zum Doc. Es wurde eine Mammografie gemacht sowie Sono und jede Menge Blut abgezapft. Die Mammografie und die Sono zeigten nichts! Jedoch sieht die Brustwarze manchmal ganz blau aus, wie blaue Lippen wenn man sehr friert. Ein Abstrich von der Flüssigkeit wurde genommen, allerdings ist noch kein Befund da. Aber die Blutwerte.
Ich schreibe mal nur die mit einem "+" auf. Kann mir jemand erklären, was das bedeutet?!
ALAT + 0,90 0,17 - 0,85
CA 15-3 + 29,8 bis 25
LDH +4,80 2,25 - 3,75
Vielen Dank für Eure Hilfe
Ich habe fürchterliche Angst. Meine Oma (von väterlicher Seite) und die Schwester meiner Mutti sind an BK verstorben.
Libe Grüße
CatrinW
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.09.2011, 17:06
szabo regina szabo regina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 99
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

hallo Catrin! ich weiss nur was CA 15-3 bedeutet. das ist der tumormarker was bei dir einbisschen erhöht ist. normal ist bis 25 aber das variiert sich je nach labor. andere werte kenne ich nicht. liebe grüsse Regina
__________________
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.09.2011, 17:23
CatrinW CatrinW ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

... und was bedeutet das nun? dass der TM etwas höher ist?

LG
CatrinW
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.09.2011, 17:36
ichwerdegesund ichwerdegesund ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2011
Ort: NRW
Beiträge: 85
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

ich muß mich mal zu Wort melden

Alat ist der Leberwert und LDH Laktat-Dehydrogenase (LDH) ist ein Enzym, das in fast allen Geweben vorkommt. Die höchste Enzymaktivität der LDH lässt sich in der Skelettmuskulatur, im Herzmuskel, in den Nieren, im Gehirn und in der Leber nachweisen. Weil die LDH in so vielen Geweben vorkommt, ist sie ein unspezifischer Marker, der bei vielen Krankheiten erhöht sein kann

Das heißt aber noch nichts also ruhig bleiben so weit man das kann ich weiß ist nicht leicht..

Aber selbst wenn es so ist keine Panik alles machen was die Ärzte sagen auch das ist leichter gesagt als getan.

Heute liegen die heilungschancen bei 80 % das ist doch was..

Alles Gute für Dich

Schreib mal was bei denn ergebnissen raus kam..
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.09.2011, 17:36
Benutzerbild von ampitu
ampitu ampitu ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.07.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 102
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

Hallo

Schau mal da. Das ist eine Website wo Du die versch. laborwerte nachsehen kannst. Da steht deren Bedeutung und warum dies gemacht wird. Vielleicht hilft Dir das etwas weiter. Doch vergiss dabei nicht, Du bist kein Arzt und solltest nicht etwas hineiniterpretieren. Aber es gibt dir einen Anhaltspunkt warum und wieso diese Blutuntersuchung bei Dir gemacht wurde.
Doch sprich auf jeden Fall mit Deinem Arzt darüber. http://www.labtestsonline.de/

LG
ampitu

Geändert von ampitu (04.09.2011 um 17:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.09.2011, 17:42
CatrinW CatrinW ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

Hm ... das mit dem Abwarten ist so ´ne Sache!
Morgen habe ich einen Termin in der Brustsprechstunde. Danach werde ich mich wieder melden.
Vorerst vielen Dank
Liebe Grüße
aus Sachsen
CatrinW
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.09.2011, 18:08
CatrinW CatrinW ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2011
Beiträge: 4
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

Hallo Zusammen,
die Untersuchungen sind abgeschlossen. Es wurde noch einmal ein sehr Gründlicher Ultraschallgemacht, auf dem nix zu sehen war. Es könnte wohl sein, dass da was ganz ganz ganz winziges irgend einen Gang verstopft, was man aber eben noch nicht sieht. Der zystologische Befund sagte, dass winzige Kalkschollen zu finden waren. In einem halben Jahr bin ich wieder für eine Untersuchung eingetaktet.
Zu einen GUT, dass man nix gefunden hat, zum anderen -> irgendwo muss da Zeug ja herkommen.
Vielen Dank für Eure Hilfe
LG
Catrin W.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 29.09.2011, 17:08
Sunshine27 Sunshine27 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 47
Standard AW: Braune Flüssigkeit aus der Brust

Hallo Catrin,
ich hatte die gleiche Situation letztes Jahr! bräunliche Flüssigkeit aus einer! Brust!ich hab Ultraschall gemacht bekommen auf dem nix zu sehen war. Zur Sicherheit hat man mich zur Mammographie geschickt und Abstrich der Flüssigkeit gemacht. Es waren nicht gerade kleine Kalkherde bei mir zu sehen. Darauf hin bekam ich ne Biopsie, bei der leider ein DCIS ( Krebsvorstufe) festgestellt wurde. Nichts desto Trotz mußte ich mich einer Ablatio unterziehen weil mein DCIS zu groß war (5x5 cm). Heute habe ich alles, ohne Chemo und Bestrahlung rum bekommen. Den Aufbau mittels Silikon und die Brustwarzenrekonstruktion inklusive!sieht alles sehr gut und echt aus! Ich muß "nur" Tamoxifen für 5 Jahre nehmen und bekam ein halbes Jahr Zoladex Spritzen.
Außer den herkömmlichen Nebenwirkungen hab ich zum Glück keinerlei Beschwerden. Ich wurde übrigens in Heidelberg operiert.
liebe Grüße aus der Pfalz
Andrea
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD