Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.03.2008, 17:52
Roswitha62 Roswitha62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 6
Standard dunkles Sekret aus Brustwarze?

Hallo

Hat von Euch vielleicht jemand Erfahrung damit? Mir läuft seit letzter Woche ab und zu eine dunkle (fast schwarz) Flüssigkeit aus der linken Brustwarze. Heute wurde ein Abstrich gemacht, dauert aber 10-14 Tage bis der Befund da ist.
Ach ja, ich hatte 2005 schon Brustkrebs rechts.

Liebe Grüße

Roswitha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.03.2008, 11:57
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 2.154
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

ich hab damit keine erfahrung, kann aber gut verstehen dass du beunruhigt bist. wie engmaschig war denn deine nachsorge?
machst du antihormontherapie?
es hilft alles nichts, du musst abwarten, das ist so schwer, immer wieder.
drücke dir daumen, dass es harmlos ist.

alles liebe
suzie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.03.2008, 19:09
Benutzerbild von Susi04
Susi04 Susi04 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2006
Ort: Im Norden
Beiträge: 2.995
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

Hallo Roswitha

Leider kann ich dir auch nicht wirklich weiter helfen. Bei mir war butiges Sekret aus der Brustwarze das erste Warnsignal, dass mich veranlasst hat zum Arzt zu gehen. Bei mir wurde danach Brustkrebs festgestellt.
Was mich irritiert ist der lange Zeitraum für die Untersuchung. Ich hatte nach 2 Tagen schon das Ergebnis vom Abstrich. Bei mir wurden Tumorzellen im Sekret gefunden.
An deiner Stelle würde ich noch mal fragen, warum das so lange dauert.

Liebe Grüße
Susi
__________________

Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.03.2008, 20:17
eva45 eva45 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 27
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

Hallo Roswitha
will dich nicht beunruhigen aber ich hatte auch dieses Sekret,spürte aber auch einen knoten in der Brust.hatte schon nächsten Tag eine gewebsprobe
entnahme und 4 Tage später das ergebnis.wünsche dir sehr das es bei dir harmlos ist aber rate dir auch es nicht auf die lange Bank zu schieben.
Liebe Grüsse eva
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.03.2008, 20:26
kathi 33 kathi 33 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 144
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?



habe zu einem änlichen thema etwas geschrieben - liegt ca 3 seiten zurück: was bedeutet der befund positive tumorzellen ,........
könnte auch bei dir passen


kathi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.03.2008, 23:17
Roswitha62 Roswitha62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 6
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

hallo suze,

also, wenn ich sonst ned gern zum Arzt geh, aber meine Nachsorgetermine die halte ich eigentlich immer genau ein, alle drei Monate. AHT mach ich auch, erst Tam mit Zoladex, jetzt nur noch Tam (hatte letztes Jahr Totalop, nach Verdacht auf Eierstockkrebs),

hallo Susi 04

ich weiss auch ned warum das Ergebnis bei mir so lange dauert, mein Doc meint, dass es ned schneller geht, liegts vielleicht daran, dass wir vom Lande sind


gute Nacht
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.03.2008, 23:23
Roswitha62 Roswitha62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 6
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

hallo eva,

also Knoten wurde keiner gefunden, hab jetzt alles getan, was nötig war und jetzt heisst es warten, warten, warten, vielleicht kommt ja der Befund doch schon früher
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.03.2008, 23:37
Roswitha62 Roswitha62 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.07.2007
Beiträge: 6
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

hallo kathi

ich habe deinen Beitrag gelesen, genau das, hat mir mein Doc auch gesagt, er geht auch von einem Papillon aus, nur stuft er das bei mir etwas anders ein, als bei jemanden der nicht so vorbelastet ist,
ich gehörte schon mal zu den bösartigen 5-10%, damals wars ein Fibroadenom, und familiär bin ich natürlich auch voll dabei, erst meine Tante, dann ich und letztes Jahr dann noch meine Mutter, also die besten Vorraussetzungen nicht zu den 90% zu gehören,
aber hilft ja nix, jetzt muss ich erstmal warten, was der Befund sagt


gute Nacht

Roswitha
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 05.03.2008, 16:24
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Beiträge: 2.154
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

liebe roswitha,
wenn ich dich richtig verstehe, war vor 3 monaten bei der nachsorge noch alles okay ... das klingt doch irgendwie beruhigend ...
ich hab deswegen gefragt, weil ja das mit der nachsorge sehr unterschiedlich gehandhabt wird - meine freundin (in wien, so wie ich), hat nur einmal im jahr!

familiäre belastung, die habe ich auch, alle verwandten mütterlicherseits sind betroffen - da macht man sich natürlich noch mehr sorgen. ich gehörte auch schon zu den 5% - "sicher eine zyste" hieß es - aber IN der zystenwand, da hatte sich ein T2 tumor versteckt.

ich denke an dich
alles liebe
suzie
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.03.2008, 18:02
kathi 33 kathi 33 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.09.2007
Beiträge: 144
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

hallo roswitha

daumendrück - dass du zu den 90% gehörst - 1 x bk zu haben reicht vollkommen.

ich selbst gehöre leider der minderheitengruppe an - hatte 3 entartete papillome in unterschiedlichen quadranten und relativ groß - deshalb ablatio.

kathi
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.03.2009, 18:09
Benutzerbild von alicajulia
alicajulia alicajulia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 91
Standard AW: dunkles Sekret aus Brustwarze?

Hallo Roswitha...

auch ich hatte die Milchgangspapillome...

Man kann nach der Untersuchung der abgesonderten Flüssigkeit eine Galaktographie machen. Das ist eine Mammographie, wo Kontrastmittel in den Milchgang gespritzt wird ( ist nicht so schlimm)


Danach hat man bei mir in einer OP den Milchgang entfernt.


Also in den meisten Fällen ist es damit erledigt...

LG und viel Glück

Claudia
__________________
Liebe Grüße

Claudia



"Adieu," sagte der Fuchs.
"Hier ist mein Geheimnis. Es ist ganz einfach:
Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar!"
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:50 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2013 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.